Section News

Alle sollen eins sein

Viernheimer Walldürnwallfahrt 2017

Im Kapitel 17 des Johannesevangelium findet sich vor dem Leiden Jesu das sogenannte Hohepriesterliche Gebet: In diesem Abschiedsgebet bekennt Jesus feierlich: Sein Auftrag ist erfüllt. Allen, die an ihn glauben, hat er den Namen Gottes offenbart, sein innerstes Geheimnis. Und dieser Name heißt Treue und Liebe: Ich bin da – für Euch – für immer. Für alle, die ihm verbunden sind, bittet Jesus den Vater, dass er sie behüte, solange sie in der Welt leben. Und hier findet sich auch das Thema der diesjährigen Wallfahrt:  Alle sollen eins sein (Joh 17, 21).

In seiner lateinischen Fassung ist es zudem Titel einer Enzyklika von Papst Johannes Paul II. aus dem Jahr 1995: Ut unum sint – eine Ökumene-Enzyklika. Das diesjährige Wallfahrtsthema blickt auch auf das Gedenken 500 Jahre Reformation in Deutschland, das wir mit den evangelischen Schwesterkirchen gemeinsam begehen und bedenken. So wollen wir bei der Viernheimer Walldürnwallfahrt in diesem Jahr ganz besonders für die Einheit der Christen beten.

 

Die Eckdaten

23.06.2017 Eucharistiefeier um 6:00 Uhr zum Beginn der Wallfahrt in St. Michael

25.06.2017 Pilgermesse um ca. 11:00 Uhr in der Basilika Walldürn

26.06.2017 Sakramentaler Segen um 20:00 Uhr in St. Michael

  Anmeldung bis 10. Mai

bei Andrea Hermes-Kinsinger, Justus-Liebig Str. 9, Tel. 06204/77 220, mobil

0151-10843207 oder per mail:  fam-kinsinger@t-online.de

 

Gepäckabgabe bei Familie Lamberth, Wasserstraße 13 in Viernheim am 22.6. von 17-19 Uhr. Bitte wieder darauf achten, dass die Gepäckstücke handlich sind und nicht unnötig schwer.