Section News

Soziale Arbeit für Computer-Freaks

Makerspace-Computerwerkstatt im Sozialzentrum sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

Das Katholische Sozialzentrum ist Anlaufpunkt vieler Viernheimer die Hilfe und Unterstützung benötigen. Neben der Lebensmittel- und Kleiderausgabe ist auch die neue Computerwerkstatt ein fester Bestandteil unseres Hilfsangebotes. Wie muss man sich das aber genau vorstellen? Alexander Siems, Leiter der „Makerspace-Computerwerkstatt“ beschreibt die drei Bereiche in denen sie für die Viernheimer Bürger aktiv sind wie folgt: 1. Wir sammeln gebrauchte Laptops, PCs und Drucker. Die Geräte werden von Privatpersonen und auch von Firmen gespendet. Die Idee ist das wir die Geräte wieder instand setzen, um sie dann wieder an sozial benachteiligte Nutzer ausgeben. Wir brauchen für diese Tätigkeit noch dringend Helfer, die Lust haben z.B. Laptops und PCs mit neuer Software zu bespielen, Geräte zu prüfen und Drucker zu reinigen.  2. Wir möchten Wissen vermitteln und zusammen mit Teilnehmern Neues erlernen. Zurzeit findet jeden Mittwoch und Donnertag ein Kurs für Anfänger zum Thema Computer statt für ältere Migranten. Evtl. könnte man hier weitere Kurse mit sozialen Aspekten anbieten, wenn sich Leute finden, die Ideen für neue Kurse haben und diese leiten können. 3. Makerspace ist ein Ort um zum Machen, Tüfteln und Neues zu erschaffen. Elektronik interessierte Menschen treffen sich samstags von 14 bis 16 Uhr in der Computerwerkstatt, um Ideen auszutauschen und um Mikro-Controller zu programmieren. Neue Gesichter sind jederzeit gerne willkommen. Interessierte Mitmacher können am besten dienstags zwischen 18 Uhr und 19 Uhr im Katholischen Sozialzentrum in der Stadionstraße 17 vorbei kommen oder eine Email an info@makerspace-viernheim.de schreiben.