Seelsorge

Die neuen Vorschulkinder der Kita St. Michael zeigen, dass jeder IRGENDWIE ANDERS ist

Am 06.08.2018 fand um 18 Uhr in der St. Michael Kirche der Einschulungsgottesdienst für die neuen Erstklässler der Nibelungenschule statt.

Unsere neuen Vorschulkinder haben in diesem Rahmen ein kleines Theaterstück entsprechend dem Bilderbuch „Irgendwie anders“ aufgeführt und allen Kindern und Eltern gezeigt, dass wir alle irgendwie anders sind und das akzeptieren wollen.

Spielefest der Katholischen Kita St. Michael

Am 09.05.2018 fand in der Kita St. Michael das große Spielefest statt.

Spielefest der Katholischen Kita St. MichaelEine große Hüpfburg wurde bereits früh von Benny Adler der Firma Nachtaktiv aufgebaut. Viele Kinder beobachteten das Spektakel sehr gespannt und wurden schon ganz aufgeregt.

Nach einer kleinen Stärkung wurden verschiedene Stationen im Garten aufgebaut, an denen die Kinder angeln, mit Farben klecksen oder natürlich auf der Hüpfburg hüpfen konnten.

Zum Abschluss gab es Würstchen und Pommes für alle – und natürlich durfte auch der Eiswagen nicht fehlen!

Ein schönes Spielefest ging zu Ende und wir freuen uns schon alle auf das nächste!

Heiligennamen für die Gruppenräume

Seit Sommer 2017 haben die Kinder der Kita St. Michael Heilige kennengelernt und von ihrem Leben sowie ihrer Nachfolge Jesu gehört. Jede Gruppe durfte sich einen Namenspatron auswählen und den Eltern das Besondere ihres Schutzheiligen in einer kleinen Feier vorstellen.
Es waren anrührende kleine Rollenspiele, die die Kinder auf ganz liebevolle Weise mit ihren Erzieherinnen den gespannt zuhörenden Eltern vorspielten.
Pfarrer Erhard Schmitt segnete zum Abschluss die Bilder der Heiligen, die nun in den Gruppenräumen neben dem Kreuz hängen. Es sind Magdalena von Canossa, der heilige Franz von Assisi, der heilige Martin von Tours und die heilige Elisabeth von Thüringen.
Nach einem selbst gedichteten Heiligenlied klang die Feier bei strahlendem Sonnenschein und einem gemütlichen Umtrunk aus.

Die Kita St. Michael haben heute ihren"Frühjahrsputz" gehabt.Herzlichen Dank an alle helfenden Eltern. Natürlich auch ein großes Dankeschön an die Kinder, die auch sehr eifrig geholfen haben.
Wie jeden Freitag hat uns auch heute Herr Kohl besucht. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Die Kindertagesstätte feierten ihr Indianerfest

Die Kinder konnten am Dienstag, den 17.04.18 ihren eigenen Indianerschmuck herstellen, Tomahawks basteln und süße Indianer aus Schaumküssen kreieren.

Die passende Indianermusik lud die Kinder zum Tanz und Bewegen ein. Mit viel Spaß und Freude beendeten die Kinder das Projekt und freuen sich schon auf die nächsten…
… das Dino – Projekt
...  Frühling
... und viele andere Projekte

Emmausgang nach Ostern

Die Kinder der Kita St. Michael haben bei ihrem Emmaus-Gang die Auferstehung Jesu gefeiert und miteinander Brot geteilt. Unterwegs hörten die Kinder die Geschichte der Emmaus-Jünger, die von Jesus auf ihrem Weg getröstet wurden. Gemeinsam wurde überlegt was die Kinder traurig macht und wer sie tröstet.

Palmsonntag

vorbereitet von der Kita St. Hildegard haben beide Kitas der Gemeinde den Palmsonntag mit der Palmprozession und anschließendem Gottesdienst in der Hildegardkirche gefeiert.Im Vorfeld haben die Kinder zuhause Palmzweige gebastelt, mit denen sie den kräftig gewedelt haben um den Einzug Jesu nach Jerusalem nachzuempfinden.

Im Anschluss lud der Elternbeirat zu einem kleinen Empfang mit Sekt, Kaffee und Kuchen ein. Pfr. Ehrhard Schmitt wurde so offiziell vorher im Gottesdienst und anschließend mit einem Glas Sekt begrüßt.

 

Solidaritätsaktion mit Indien

Die Kinder und Eltern der Kita St. Michael haben Geld gesammelt für eine Lehrerin in Indien.

Jeden Freitag haben die Kinder nur Butterbrote gegessen und das ersparte Geld in ein Sparschwein gesteckt. Dazu haben sie den Erlebnissen von "Rucky Reiselustig" gelauscht, der in Indien spannende Abenteuer erlebt und die Gruppe der "Butterflies" kennengelernt hat, die für die Straßenkinder Lehrer zur Verfügung stellen. Heute wurde das Schwein "geschlachtet". Insgesamt kamen 257.- Euro an Spenden für Indien zusammen. Danke an alle und vergelt's Gott.

Advent in der Kita

Die Adventsspirale zeigt den Kindern den Weg von Josef und Maria zur Krippe.

In der letzten Kindergartenwoche des Jahres 2015 kam unser Gemeindereferent Herbert Kohl zu ins die Kita und hatte für die Kinder einen adventlichen Impuls vorbereitet. In der Kapelle legte er aus Tannenzweigen eine Adventsspirale. Die Kinder der Kita gingen in Kleingruppen mit ihren Erzieherinnen zu Herrn Kohl in die Kapelle. Gemeinsam sangen sie Lieder und bekamen die Weihnachtsgeschichte Schritt für Schritt erzählt. Jedes Kind durfte einzeln den Weg durch die Spirale zur Krippe in der Mitte gehen. Dort zündete es mit Hilfe einer Erzieherin eine Kerze an und stelle diese auf den Weg. Am Ende des Impulses hatten die Kinder den Weg zur Krippe für Maria und Josef durch ihre Kerzen erleuchtet.